Datenschutzerklärung

für die Nutzung der Homepage www.waldgasthaus-odinshain.de


1. Allgemeine Hinweise

Das Bundesdatenschutzgesetz wie auch die Datenschutz Grundverordnung dienen dem Schutz

personenbezogener Daten, also Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen zum Beispiel Namen, Adressen,

Kommunikationsdaten.


2. Angaben zum Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:


Waldgasthaus Odinshain

Odinshain UG

Am Odinshain 3

31246 Ilsede-Adenstedt


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Michael Hartwig

Telefon: 05172 / 64 01

Mobil: 0171 / 81 08 849

E-Mail: info@waldgasthaus-odinshain.de

Internet: www.waldgasthaus-odinshain.de


Registernummer: HRB 203232

Registergericht: Hildesheim

Ust-IdNr.: DE 287881010

Steuernummer: 38/200/05082


3. Erhebung der Daten sowie deren Verwendung


Besuch der Homepage

Beim Besuch der Webseite "waldgasthaus-odinshain.de" erfolgt bei dem Provider eine Mitschrift der IP-Adresse des aufrufenden Computers, Datum und Uhrzeit des Abrufs sowie Name der Datei, die abgerufen wurde. Weiter wird festgehalten, ob die Übermittlung der Seite erfolgreich war oder abgebrochen ist. Es wird festgehalten, mit welchem Browser und Betriebssystem die Homepage angefordert wurde und welche Seite vorher besucht wurde. Es handelt sich hierbei um eine Protokollierung seitens des Providers, die zum einen statistischen Zwecken dient, aber auch zur Qualitätsverbesserung aus technischer Sicht. Eine solche Protokollierung erfolgt bei jedem Provider, eine Zuordnung zu Personen erfolgt weder beim Provider noch bei uns.  Auch eine Übertragung an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrund der Erhebung ist unser berechtigtes Interesse an einer funktionsfähigen Homepage. Diese Daten werden nach 7 Tagen gelöscht.


4. Betroffenenrechte

Sie haben als Betroffener der Datenverarbeitung das Recht

• gemäß Art. 7 DS GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu

   widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die (nur) auf dieser

   Einwilligung beruht für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

• gemäß Art. 15 DS GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen

   Daten zu verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die

   Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber

   denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das

   Bestehen eines Rechts auf Berechtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder

   Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese

   nicht bei uns erhoben worden, sowie über das Bestehen einer automatisierten

   Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen

   Informationen zu deren Einzelheiten zu verlangen;

• gemäß Art. 16 DS GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung

   Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen

• gemäß Art. 17 DS GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten

   zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie

   Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus

   Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder

   Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DS GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

   Daten zu verlangen soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die

   Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht

   mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

   Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS GVO Widerspruch gegen die

   Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DS GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in

   einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die

   Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 77 DS GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können

   Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes

   wenden (Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachen, Prinzenstr.5, 30159

   Hannover).


5. Widerspruchsrecht

Sofern ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS GVO verarbeitet werden haben sie das Recht, gemäß Art. 21 DS GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen und uns mitgeteilt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Ein Widerspruchsrecht bestünde auch, wenn Direktwerbung von uns betrieben würde. In diesem Fall hätten sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angaben einer besonderen Situation von uns umgesetzt würde. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@waldgasthaus-odinshain.de



6. Datensicherheit

Wir verwenden zur Absicherung der Datenübertragung das SSL-Verfahren mit der höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser noch unterstützt wird. Sie erkennen die verschlüsselte Übertragung an dem entsprechenden Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers.